Donnerstag, 21. März 2013

Kein Asbest


In der Vergangenheit gab es verschiedentlich Gerüchte über mögliche Asbestbelastungen in der Schule. Im Zuge der Umbauarbeiten wurde diese Frage erneut aufgeworfen. 

Nach Gesprächen mit Frau Otto-Neumann und Herrn Vogelsang von Schulbau Hamburg liegen uns folgende Informationen vor, die helfen sollten eventuelle Sorgen zu zerstreuen:

  • Im Jahr 2010 gab es eine pauschale Anweisung von Schulbau Hamburg an alle Schulen, keine Dübel etc. in Wänden anzubringen, da in der Vergangenheit möglicherweise Asbest-haltige Putze verwendet worden sein könnten.
  • Diese Anweisung ist nach einer gutachterlichen Untersuchung Ende 2012 für die Schule Strenge aufgehoben worden.
  • Die Schule Strenge gilt inzwischen als Asbest-frei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen