Samstag, 21. Dezember 2013

Frohe Adventszeit im Nikolaushaus

Liebe Freunde und Unterstützer des Nikolaushauses!


Heute, am Vorabend des zweiten Advent, haben wir unser Patronatsfest gefeiert. Der Nikolaus kam pünktlich in der Nacht zum 6. Dezember zu seinen Kindern im Nikolaushaus, doch da an dem Tag der letzte Schultag war mit einer großen Feier in der Schule, haben wir unsere Nikolausfeier auf heute verschoben. Gemeinsam mit Freunden und Unterstützern aus unserer Gemeinde haben wir im Wohnzimmer des Nikolaushauses die Heilige Messe gefeiert. Diesmal waren unsere beiden Jüngsten die Nikoläuse, wie Sie auf dem Foto oben erkennen können.

Inzwischen haben wir 18 Kinder. Anfang Oktober kamen die Zwillinge Editha und Edina zu uns. Ihre Mutter ist geistig behindert und war mit der Fürsorge für die Kinder überfordert. Die Kinder sind 4,5 Jahre alt, aber Editha ist auf dem Entwicklungsstand eines 1,5-jährigen Kindes und Edina wirkt wie 3 Jahre alt. Zusammen mit Chiara und Agnes haben wir nun vier kleine, süße Mädchen im Alter von 2-4 Jahren bei uns, die vormittags, wenn die großen Kinder in Kindergarten und Schule sind, das Haus unter ihre Kontrolle bringen. Dabei sind die Kinder einander die beste Therapie, denn kein Kind will hinter dem anderen zurückstehen. So hat Editha in wenigen Wochen laufen gelernt, denn sie muss ja mit den anderen mithalten! Wer weiß, wie viel Spaß sie sonst verpassen könnte?!

Unsere neun großen Schulkinder haben nun 5 Wochen Schulferien, bevor am 13. Januar das neue Schuljahr anfängt. Diesmal sind alle Kinder problemlos versetzt worden. Annajoyce, die letztes Jahr wiederholen musste, war dieses Mal sogar die beste in ihrer Klasse und bekam ein Geschenk von der Schule für ihre guten Leistungen!


Insgesamt haben unsere Kinder dieses Jahr sichtliche Fortschritte gemacht und sind gewachsen. Maria, unsere Älteste ist 17 Jahre alt geworden, Chiara, die Jüngste ist 2. Mtagwaba, der vier Jahre alt ist und eine zerebrale Bewegungsstörung hat, hat krabbeln gelernt und erkundet nun seine Welt. Asimwe, das Kind mit der Hautkrankheit, hat im November ihre Kommunion gefeiert.


Wir danken Ihnen herzlich für Ihre treue Unterstützung. Ohne Sie wäre unsere Arbeit im Nikolaushaus nicht möglich. Besonders möchten wir Sie um Ihre Gebete für die Kinder und die Mitarbeiterinnen bitten.

Wir alle vom Nikolaushaus wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2014!


Stefanie Köster

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen