Dienstag, 29. April 2014

Protokoll der Elternratssitzung vom 19.März 2014


1.      Begrüßung
 
Die Elternratsvorsitzende begrüßt die Teilnehmer und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

2.      Bericht von der Jahreshauptversammlung des Schulvereins
 
·      Vorstand: Frau Pregartbauer + Frau Kerner, Klassenwartin: Frau Erker
·      Einnahmen stabilisieren sich wieder – wenn auch auf einem deutlich niedrigeren Niveau seit der finanzrechtlich notwendigen Umstellung auf ein zentrales Schulvereinskonto. (Früher wurden die Spenden direkt im Anschluss an die Elternabende eingesammelt. Dies schaffte einen direkten Kontakt und auch eine höhere Motivation zur Spende.)
·      Neuanschaffungen/Ausgaben im letzen Jahr:
-  Neue Musikanlage für die Aula
- Neue Musikinstrumente für den Musikraum
-  Neue Stellwände für die Aulabühne
-  Honorare für Autorinenlesungen in der Literaturwoche
-  Finanzierung des Klima-Iglus
- Material für Kunstunterricht
-  Zuschuss für den Fotografen vom Weihnachtskonzert
-  Zuschüsse für den Schwimmbus, Ausflüge und Klassenreisen
-  T-Shirts und Fahnen für das Zehntel (wobei dieses Jahr von den Eltern ein Zuschuss von ca. 5 Euro für die T-Shirts zu entrichten sein wird. Letztes Jahr wurden viele T-Shirts abgeholt, ohne dass die Kinder am Lauf teil genommen hätten)
-  UND es konnten 200,- Euro an jede Klassenkasse überwiesen werden.
·      Geplante größere Ausgaben in 2014: Sanierung der Dächer der beiden Villen Kunterbunt auf dem Schulhof sowie eine Umstellung der Büchereich auf ein elektronisches Verleihsystem, Anschaffung einer dritten, diesmal mobilen Ausgabestelle für Essen.
·      Aufruf: Mitglieder im Schulverein, die dem Lastschriftverfahren noch nicht zugestimmt haben, werden gebeten zu prüfen, ob sie den diesjährigen Mitgliedsbeitrag bereits überwiesen haben

>>> Nähere Informationen zum Schulverein: http://schule-strenge.de/schulverein.php


3.      Bericht der Schulleitung

3.1  Schulanmeldungen
·         Zusagen für die Vorschulklassen sind am Dienstag, dem 18.3. versendet worden                  
·         Über die Einschulungen in Klasse 1 (und somit über die eventuelle Notwendigkeit eines vierten Zuges) wird voraussichtlich Anfang April in der Schulbehörde entschieden.

3.2  Ruheraum
·         Der Ruheraum im 1. Stock ist fast fertig gestellt und kann bereits genutzt werden.
·         Es sollen in nächster Zeit noch Ruhemöbel angeschafft werden, damit den Kindern hier ein gemütlicher Rückzugsraum geboten werden kann.
·         Neben seiner Nutzung zur Entspannung oder als Raum für kleinere Geburtstagsfeiern in den Hort-Nachmittagsstunden, kann und soll der Raum mit seiner Bühnen-Konstruktion auch für die Schulklassen zum Proben von Theaterstücken dienen.

3.3  Anbau
·         Im September startet voraussichtlich der Bau.
·         Zur Zeit formiert sich die Arbeitsgruppe zur Planung des neuen MINT-Raumes
("MINT‑Fächer"   = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).
·         Wenn Eltern Interesse haben, sich dieser AG anzuschließen, bitte bei Frau Otto-Neumann melden.

3.4  Offizielle Visitation des GBS-Standortes
·         Die Schulbehörde ist aktuell dabei, sich über den aktuellen Stand der Umsetzung von GBS/GTS an allen teilnehmenden Hamburger Schulen zu informieren.
·         In diesem Zuge wird es am 26. März zu einer Visitation an unserer Schule kommen, an der die Schulaufsicht, der Kooperationspartner, Eltern und Lehrer beteiligt sind.

3.6  Das Zehntel
·         Am 3. Mai findet das Zehntel statt, an dem dieses Jahr wieder die 3. Und 4. Klassen unserer Schule teilnehmen werden (ungünstig, weil in den Ferien – liegt aber daran, dass dieses Laufevent terminlich an den großen Hamburg-Marathon gebunden ist)
(Details siehe www.zehntel.de).
·         Die Koordination seitens der Schule liegt bei Frau Bahr.
·         An die Eltern ist ein entsprechender Elternbrief per Schulpost versendet worden, in dem alle Details sowie der !!! Link für die notwendige individuelle Anmeldung !!! jedes Kindes enthalten sind.
·         !!! Anmeldeschluss ist der 15. April !!!
·         Die Anmeldeunterlagen müssen am Freitag vor dem Lauf persönlich abgeholt werden. Wie in den letzten Jahren wird trotzdem noch eine Lehrerin/Elternteil gesucht, die/der für alle Schüler unserer Schule die Anmeldungen ggf. auf einmal abholt.
·         In den teilnehmenden Klassen wird auch schon fleißig trainiert!
·         Wie oben bereits erwähnt wird dieses Jahr pro Kind und T-Shirt ein Beitrag von 5 € eingenommen, um der unschönen Entwicklung im letzten Jahr vorzugreifen, dass auch Kinder ihre bestellten – und vom Schulverein bezahlten! – T-Shirts abholen, ohne am Zehntel mitzulaufen.

> > >  Wie man auf den Bildern der Zehntel-Homepage sieht, sind die einheitlichen und auffälligen T-Shirts durchaus sinnvoll – und „unsere“ Kinder gut zu erkennen! http://daszehntel.de/index.php/de/impressionen

3.7  Schulfest am 9. Mai
·         Wie schon angekündigt wird das Schulfest dem Motto der Projektwoche folgen, die dem Schulfest mit dem Thema „Leben früher“ vorausgeht. Es sollen „Alte Spiele“ zum Einsatz kommen.
·         Die Lehrerinnen haben hierzu bereits Ideen und Vorschläge entwickelt, die sie an die Eltern zu gegebener Zeit weiterleiten werden.

3.8  Verschiebung des Sommerkonzerts
·         Da sich der geplante Termin für das Sommerkonzert ausgerechnet mit einem Spiel Deutschlands bei der WM kreuzte, wird das Sommerkonzert auf den 3. Juli, 18:00 Uhr verschoben.

3.9  Homepage
·         Veraltete Beiträge wurden aktualisiert.

3.10  Basketballkorb
·         Die aktuelle Position in direkter Nähe zu den Containern ist ungünstig.
·         Daher wird Frau Otto-Neumann Herrn Eichwald um die Anbringung eines Korbes an der Turnhallenwand bitten.
     
To Do:         Frau Otto-Neumann und Herr Eichwald suchen nach einer Lösung                   an der Turnhallenwand

4.      Bericht aus der GBS

·         Ein Programmpunkt in der Ferienbetreuung war „Besuch beim Caterer“. Frau Rohmann von Brunckhorst hatte sich sehr viel Zeit genommen, den Kindern den Betrieb zu erklären. Der Ausflug hat den Kindern viel Freude und Verständnis fürs Essen gebracht und soll in den kommenden Ferien wiederholt werden.
·         In der zweiten Ferienwoche wurden wieder deutlich weniger Kinder in die Hortbetreuung gegeben, als angemeldet: (1. Wo. 60 Anmeldungen > ca. 40 Kinder da, 2. Wo. 25 Anmeldungen – weniger als 10 Kinder sind erschienen !!!) woraufhin der Caterer das Essen storniert hatte und ein Notspeiseplan entwickelt werden musste.
·         Für die kommenden Ferien möchte man das Programm attraktiver gestalten. Es wird überlegt Projekt- und Themenwochen anzubieten.
·         Impressionen aus dem Ferienprogramm sollen künftig über einen Digitalen Bilderrahmen den Eltern zur Verfügung gestellt werden.
·         Ferienbetrieb in den Maiferien: Mo + Di findet die Betreuung wie gewohnt in der Schule Strenge statt – Mi und Fr in der Kita Grützmühlenweg/Hummelsbüttel.
·         Personal wird zum Sommer hin um zwei Erzieherinnen aufgestockt werden.
·         Es gibt zwei neue Kurse im Angebot: Naturwerkstatt Di 15:00-16:15 und Kunstwerkstatt 13:30-14:45.
·         Problem: Schließung des Hortes bei Betriebsversammlungen oder aktuell zur Streiksituation. Die externen Kurse können weiter statt finden, es müssen sich nur aus den jeweiligen Gruppen Eltern finden, die die Verantwortung für Auf- und Zuschließen der jeweiligen Schulräume übernehmen + entsprechend die Schlüssel verwahren
·         Problem der schleppenden Kommunikation: es liegt bis heute kein zentraler E-Mail-Verteiler  aller GBS-Eltern vor. Dies soll nun gelöst werden über zentrale GBS-eMail:   gbs-schule-strenge@gmx.de.
> Wer in den Verteiler aufgenommen möchte, sollte auf diese antworten (viele handschriftlichen eMails waren teils unlesbar oder mit zu vielen Fehlern behaftet, um eine vollständige Mail-Liste erstellen zu können).


5.      Sonstiges

5.1  Der Elternrats-Blog
·         Zurzeit wird der ER-Blog „strengeblog.blogspot.de“  nur von einer Person betreut. Um tatsächlich Aktualität und Attraktivität dieses Mediums zu gewährleisten, wird dringend Verstärkung gesucht - sowohl für die Einpflege aktueller Themen aber auch für die Planung von Beiträgen.
·         Technisch ist die Aufgabe nicht kompliziert – wer Spaß am Schreiben und vielleicht Fotografieren hat, ist herzlich eingeladen mitzumachen!
Bitte melden über den allgemeinen ER-Kontakt: elternrat-strenge@gmx.de

5.2 Computersicherheit
·         Besorgte Eltern aus einer vierten Klasse berichteten gegenüber dem Elternrat vom Konsum nicht jugendfreier Inhalte ihrer Kinder auf Schul-Computern.
·         Frau Otto-Neumann bestätigte auf diese Anfrage, dass jeder Schulcomputer ausnahmslos mit aktuellen Kinder-und-Jugendschutzfiltern ausgestattet ist und eine solche Gefahr nicht besteht.

_______________________________________________________________________________

Nächste Sitzung des Elternrats:

>>> 24.04.14, 20:00 h <<<

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen